hochschul-bibelkreise.de
75 members
7 photos
1 file
3 links
Hier teilen wir das erfrischende und bleibende Wort Gottes, für unsere Vorbereitung auf das zweite Kommen unseres Königs Jesus.

Herzliche Einladung zum Bibelkreis mittwochs um 13:10 -14:00 Uhr über Zoom:
http://bit.ly/Zoom-Bibelkreis
(einfach anklicken)
Download Telegram
to view and join the conversation
Channel photo updated
Letzte Woche haben wir im 5. Siegel das Vorbild der Märtyrer gesehen, die mit ihrem ganzen Leben auf das weiße Pferd, dem herrlichen siegreichen Werk Jesu, gesetzt haben (Offb. 6:9-11). Dafür dürfen sie mit dem Herrn in weißen Kleidern wandeln, denn sie sind es wert.

Heute möchten wir weitergehen und über das 6. Siegel Gemeinschaft haben - der Auftakt für den großen Tag des Zornes Gottes (Offb. 6:12-17).
Weitere Verse: Römer 2:5-11; 2.Korinther 5:11; Epheser 2:3; Kolosser 3:5-6; 1.Thessalonicher 5:9.

Offb. 6:16-17: "und sie sagen zu den Bergen und zu den Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes;
denn der große Tag ihres Zornes ist gekommen und wer kann bestehen?"

Wir möchten zu denen gehören, die vor Gottes Angesicht bestehen können und seine Errettung erlangen!

Heute um 13:10-14:00 Uhr auf Zoom.
https://www.hochschul-bibelkreise.de/de/ankuendigungen/herzlich-willkommen-im-wintersemester-2020-21/
Heute ist wie immer Bibelkreis um 13:10 Uhr über Zoom, lobt den Herrn!
Das Wort in Offenbarung ist sehr aktuell und anwendbar für uns. Wir möchten weitergehen zu Kapitel 7, wo wir die entrückten Überwinder und Erstlinge vor dem Thron Gottes stehen sehen.

"Und sie riefen mit lauter Stimme und sagten: Die Errettung gehört unserem Gott, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm!" (Offb. 7:10)

Lasst uns heute seine Errettung erfahren und allezeit vor seinem Thron stehen, um ihm als Priester zu dienen!
Zeitstrahl Offenbarung 1-7.pdf
113.5 KB
Zur Übersicht der Geschehnisse in Offenbarung Kap. 1-7 haben wir ein Chart erstellt
Dem Herrn sei die Ehre für den reichen Bibelkreis heute!

Eine kurze Zusammenfassung der Punkte über die große Schar aus Offb. 7:9-17, die vor dem Thron steht:

- Sie werden bewahrt vor dem kommenden Gericht (den letzten 3,5 Jahren, siehe Chart)
- Sie haben die vollständige Errettung des Herrn erfahren
- Sie kommen aus großer Trübsal -> sie waren bereit, um des Herrn willen vieles zu leiden
- Sie haben ihre Kleider (beständig) gewaschen und weiß gemacht im Blut des Lammes
- Sie dienen Gott als Priester vor dem Thron Tag und Nacht
- Sie haben Gott zu ihrer Wohnung gemacht

Ihre Belohnung:
- Sie werden nie mehr hungern noch dürsten noch von der Sonne versengt werden
- Sie werden vom Lamm zu lebendigen Wasserquellen geleitet und ihre Tränen des Leids um des Werkes Jesu willen werden von Gott abgewischt
Im morgigen Bibelkreis um 13:10 Uhr möchten wir weiter zu Offenbarung 8 gehen und das lebendige Sprechen vom Herrn empfangen.

Offb. 8:3-5: "Und ein anderer Engel kam und trat an den Altar; der hatte ein goldenes Räuchergefäß, und ihm wurde viel Räucherwerk gegeben, damit er es zu den Gebeten aller Heiligen geben sollte auf den goldenen Altar vor dem Thron.

Und der Rauch des Räucherwerks stieg auf mit den Gebeten der Heiligen aus der Hand des Engels vor Gott.

Und der Engel nahm das Räuchergefäß und füllte es mit dem Feuer vom Altar und schüttete es auf die Erde und da geschahen Donner und Stimmen und Blitze und ein Erdbeben."

Dieses Wort ist sehr aktuell für uns heute, die wir am Ende dieses Zeitalters leben und kurz vor der Wiederkunft von Jesus Christus stehen.
Mögen wir heute solche sein, die viel Räucherwerk aufsteigen lassen zu Gott, damit sich das Räuchergefäß füllt und Gottes Plan mit dieser Erde vollendet wird.
Zur Veranschaulichung und Einordnung von Offb. Kap. 8.
Wir werden den Zeitstrahl jede Woche Stück für Stück erweitern, gemäß dem Sprechen des Herrn.
Lobt den Herrn!
Passend zum Bibelkreis von letzter Woche:
In den Psalmen 140 bis 145 sehen wir ein gutes Vorbild, wie die Psalmisten Räucherwerk für den Willen Gottes aufsteigen lassen. Davon können wir lernen!
"Gesegnet sei der HERR, mein Fels, der meine Hände für den Krieg ausbildet und meine Finger zum Kampf" (Psalm 144:1b)
Verse für heute:
Psalm 140-145
Offenbarung 8; 9:13; 16:7

Heute im Bibelkreis möchten wir in den Psalmen 140-145 sehen, wie es aussehen kann, Räucherwerk zu Gott durch unser Gebet aufsteigen zu lassen.

Unserem himmlischen Vater sei auch der Dank, dass er uns durch sein lebendiges Wort zeigt, was auf die Menschheit zukommt! Die Kapitel in Offenbarung machen uns nüchtern und besonnen, um in das himmlische zu investieren und nicht verstrickt zu werden in die Angelegenheiten des alltäglichen Lebens.

Offb. 8:13:
"Und ich sah und hörte einen Adler in der Mitte des Himmels fliegen und mit lauter Stimme sagen: WEHE, WEHE, WEHE, DENEN DIE AUF DER ERDE WOHNEN, um der übrigen Stimmen der Posaunen willen von den drei Engeln, die (noch) posaunen werden!"

Der Herr macht uns durch dieses Wort frei von der Welt, dass wir in IHM wohnen und beten für Sein Kommen und die Ausführung Seines Willens auf der Erde.
Heute ist wieder Bibelkreis um 13:10 Uhr!

Wir möchten nochmal auf Offb. 8:6-13 eingehen, da wir letzte Woche nicht dazu gekommen sind.
Weitere Verse zu diesem Anliegen:

Die Gesinnung nicht auf das irdische setzen:
Kol. 3:2, 5; Phil. 3:19; 1.Joh. 2:15-17; 1.Tim. 6:8-9

In das himmlische investieren:
Hebr. 11:16; Mat. 6:19-20

Im Höchsten wohnen:
Psalm 90:1; 91:1, 9; 1.Joh. 2:28; Joh. 14:2-3
Auch heute treffen wir uns wieder zum Bibelkreis um 13:10 Uhr :) Den Zugangs-Link findet ihr wie immer in der Beschreibung dieses Kanals.

Verse für heute: Offb. 9:1-12; 2.Thess. 2
Verse für heute:
Offenbarung 9:13-21
Jes. 57:15; Jes. 66:2; 2.Kor. 5:11; Röm. 2:4-6; Mt. 3:2; 2.Petr. 3:9; Offb. 3:19

Heute im Bibelkreis um 13:10 Uhr möchten wir weiter zur sechsten Posaune in Offenbarung 9 gehen.
Trotz Gottes Gericht verhärten die Menschen ihr Herz gegenüber Gott und tun nicht Buße von ihren Werken.

Doch der Herr möchte, dass möglichst alle Menschen zur Buße kommen (vgl. 2.Petr. 3:9). Darin sind auch wir Christen miteingeschlossen.

"Alle, die ich lieb habe, weise ich zurecht und züchtige ich; so sei nun eifrig und tue Buße." (Offb. 3:19)

Heute im Zeitalter von Laodicea brauchen wir Gläubigen ein bußfertiges und demütiges Herz.
Mögen wir solche Menschen sein, die Gott fürchten, Zurechtweisung annehmen und so unser Herz allezeit behandeln lassen!