NEU: DIE BEDEUTUNG DES GESETZES IM NEUEN BUND

Viele Christen sind der Meinung, dass mit dem Neuen Bund das Gesetz Gottes abgetan sei. Die Gläubigen heute hätten nichts mehr mit dem Alten Testament zu tun und müssten es weder lesen noch befolgen. Als Begründung für solche Gedanken wird oft der Begriff „Gnade“ genannt. Gott sei doch gnädig, so dass wir uns keine Gedanken mehr über das Gesetz machen sollten. Doch stimmen solche Aussagen wirklich mit dem Wort Gottes überein? Was sagt uns die Heilige Schrift über die Bedeutung des Gesetzes im Neuen Bund? Müssen die gerechten Forderungen des Gesetzes heute noch in uns Christen erfüllt werden?

Hier als PDF zum downloaden…